Banner_Top1

Kinderwerkstatt

Wir freuen uns schon auf die nächsten Kinderwerkstätten am 26.10 und 07.12. immer von 10:00 bis 12:00 Uhr im Gemeindehaus in Timmerlah mit euch.

Antje Curland, Isabel Schünemann, Katy Sobottka und Peggy Rust mit Pastor Harald Welge


Kinderwerkstatt II

Ein Wirrwar an Sprachen und Stimmen – So begann die zweite Kinderwerkstatt. Pastor Harald Welge hat eine unterhaltsame Entstehungsgeschichte zu Pfingsten erzählt. Es ging darum, dass sich trotz Sprachbarrieren alle verstehen und es sich bei Pfingsten um ein Fest der Verständigung aller Völker handelt. Wäre es nicht schön, wenn sich auch heute alle Völker verstehen würden? Soweit ist es sicherlich noch nicht, aber wir alle können etwas dazu beitragen unsere Welt zu einem schöneren Ort zu machen, indem wir respektvoll und freundlich miteinander umgehen.
Im Anschluss wurde wieder eifrig gebastelt. Diesmal sollten es LED-Lichterketten sein: Es entstanden wunderschöne Lichterketten mit Einhorn, Muffin- oder Cup-Cake-Förmchen. Es ist für uns immer wieder  spannend anzusehen, wie kreativ ihr seid. Wir bieten euch Anregungen, aber was ihr daraus macht, erstaunt uns immer wieder.

Antje Curland, Isabel Schünemann, Katy Sobottka und Peggy Rust mit Pastor Harald Welge

Kinderwerkstatt II


Kinderwerkstatt I

Am 16. März haben sich interessierte Kinder im Gemeindehaus zur ersten Kinderwerkstatt dieses Jahres eingefunden. Pastor Welge hat etwas zur Zeit vor Ostern (Passionszeit) erzählt und die Kinder waren hoch motiviert, ihr Wissen darüber mit einzubringen.
Im Anschluß daran wurden noch gebastelt: Es wurden Windlichter mit Frühlingsmotiven gestaltet und auch dabei kannte die Kreativität der Kinder keine Grenzen. Die Ergebnisse waren sooo toll.

Alles in allem hatten wir alle eine tolle Zeit zusammen, haben viel gelernt und viel gelacht.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Male:
Antje Curland, Isabel Schünemann, Katy Sobottka und Peggy Rust.

Kinderwerkstatt I


Krippenspiel im Familiengottesdienst an Heiligabend 2018

Seit den Herbstferien haben 10 Kinder gebastelt, sich Kostüme überlegt und zusammengestellt, gesungen und geprobt. Am 24.12.2018 war es dann endlich so weit:
im Familiengottesdienst konnten sie „ihr“ Krippenspiel aufführen mit musikalischer Begleitung am Key-Board durch Isabell Schünemann. Die Aufregung davor war groß und das Ergebnis sooo toll. Alle Kinder haben hart gearbeitet, die Liedertexte und ihren Text auswendig zu können.
An dieser Stelle noch mal ein riesen Lob an euch und vielen Dank, dass ihr trotz Klassenarbeiten und Tests so toll mitgemacht habt. Wir hatten eine tolle Zeit und riesigen Spaß mit euch. Mal sehen, was wir nächstes Jahr im Familiengottesdienst vorführen?

Wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte.
Antje Curland, Isabell Schünemann, Katy Sobottka und Peggy Rust

Krippenspiel Vorbereitung

Krippenspiel Aufführung